Sunday Resort

Uralt Akanthos

Das antike Akanthos erstreckt sich auf drei Hügeln des Stratoniko-Gebirges in einem 560 Hektar großen Gebiet, etwa 600 m südöstlich von der Siedlung Ierissos.

Die von Mauern umgebene Stadt Akanthos wurde nach den vielen Dornen der Region oder nach der dornenförmigen Form der Festung benannt. Eine systematische Ausgrabung steht noch aus. Einige der Reisenden des vorigen Jahrhunderts berichten von der Existenz eines alten Piers im Hafen der Stadt.

Tatsächlich beginnen die vorliegenden Beweise für die Stadt am Strand von Ierissos, wo die Ruinen einer Plattform des alten Hafens erhalten sind.

Die Mauern der Akropolis sind die wichtigsten erhaltenen Ruinen, da es sich zum Teil um Teile von 8 m Höhe handelt.

Die heute sichtbaren Ruinen sind hauptsächlich Teile der Stadtbefestigung, Mauerreste, ein eindrucksvoller Teil der Akropolis, verstreute architektonische Teile und bauliche Ruinen der hellenistischen Zeit, öffentliche Gebäude, Häuser und die Fundamente eines Tempels – wahrscheinlich der Göttin Athena – oben auf dem Hügel.

Buche jetzt

Check for availability